30.11.05

Vokale und Wirtschaft

Eben bei Bäcker Wiedemann gewiesen. Hat eigentlich schon mal jemand untersucht, wieviel wirtschaftlicher Schaden täglich durch sinnlose, abnervende Vokalverdopplungen und Vokalanfügungen angerichtet wird? "Tschühüüüüß!" - "Tschauiiiiiiih". Derartige Zeit- und Kraftverschwendungen summieren sich schlußendlich zu einem betriebs- und volkswirtschaftlichen Desaster. Wäre interessant zu erfahren, wieviel Arbeitsplätze Brotjuwelier Wiedemann (Zwo Schrippen für 49 Cent im Angebot!) einsparen könnte, wenn er die sprachlichen Verfehlungen seiner Angestellten in den Griff kriegen würde.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home