8.12.05

Geniale Idee

Nahostkonflikt: Irans Präsident fordert Verlegung Israels nach Deutschland - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Irans Präsident Ahmadinedschad hat ein weiteres Mal seinem Hass auf Israel freien Lauf gelassen: Nachdem er bereits kürzlich erklärte, der Judenstaat müsse ausgelöscht werden, leugnete er jetzt den Holocaust und schlug eine Verlegung Israels vor.
(...)
Deutschland und Österreich forderte er auf, zum Ausgleich für die Judenverfolgung im Dritten Reich einen jüdischen Staat auf ihrem Boden zu errichten."

Guter Mann, auch wenn er das Konzept nicht zu Ende gedacht hat! Natürlich werden wir nicht Israel sondern Brasilien nach Deutschland verlegen. Damit dürfte dann der Titelgewinn bei der WM 2006 nur noch eine Formsache sein.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home