15.12.05

Weicheier in Downunder

Australische Schwimmer: Schein-Hinrichtungen auf dem Trainingsplan - Sport - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Schwimmcoach Taylor habe sich für die Schein-Hinrichtungen entschuldigt, teilte der australische Schwimmverband mit. Nach einer Unterredung mit Tasker und Alan Thompson, dem Cheftrainer des australischen Schwimmverbandes, habe Taylor zugesichert, dass Schein-Hinrichtungen künftig nicht mehr zu seinem Trainingsprogramm gehören würden, teilte Tasker mit."

Ich wage gar nicht, mir auszumalen, mit welchen Inhalten Taylor die durch das Weglassen der Schein-Hinrichtungen gerissenen Lücken zu füllen gedenkt. Immerhin, ein Schwimmer rudert zurück. Auch das schafft Abwechslung in der Methodik.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home