26.1.06

Postmodern



Ich fühle mich geehrt. Mein Logistik-Partner Numero Uno, die deutsche Post, hat mir heute einen Erinnerungsaufkleber geschenkt, den ich an die Tür meines Kühlschranks pappen soll. Dieser Erinnerungsaufkleber soll mich dazu bringen, das neue Postleitzahlenbuch zu kaufen.
Eine ähnlich bizarre Strategie, ein "schwieriges Produkt" (wer braucht eigentlich ein Postleitzahlenbuch?) an den Mann zu bringen, ist mir erst einmal begegnet. Das war 1979, während eines Fußballspiels im Berliner Olympiastadion. Da sprang der neben mir sitzende Hertha-Fan plötzlich auf und brüllte: "Gebt dem Schiedsrichter eine Bratwurst mit Gift!"

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home