29.3.06

Mordsdruck

Falsche Klotür: Mann steigt bei Tempo 140 aus dem Zug - Panorama - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Der Mann habe die Toilettentür mit dem Ausstieg verwechselt, sagte ein Polizeisprecher. Die Bahn fuhr mit einer Geschwindigkeit von 140 Stundenkilometern. Der 40 Jahre alte Mann überlebte den Unfall den Angaben zufolge mit schweren Beinverletzungen.
Wie es zu dem nächtlichen Zwischenfall bei Hall in Tirol kommen konnte, ist noch unklar. Eine Überprüfung des Zuges ergab, dass die Sicherheitsverriegelung aller Ausstiegstüren funktionierte. Normalerweise lässt sich eine Zugtür nur während der Fahrt öffnen, wenn man einen Nothebel betätigt."
Fernab von jeglichem Chauvinismus: Hier müssen weibliche Ingenieure am Werk gewesen sein, die einfach nicht wußten, zu was ein Mann fähig ist, wenn der Druck übermächtig ist.

27.3.06

Danke, Fifa!

Da bekanntlich die Hoffnung zuletzt stirbt, habe ich mich heute zur Website der WM 2006 begeben, da die FIFA dort von heute bis zum 9. April ein Ticketportal für zurückgegebene WM-Tickets einzurichten versprochen hat. Ein bißchen Sorge hatte ich schon. "Da werden doch Millionen anderer Fans sich ebenfalls um Tickets bemühen. Da hast du doch keine Chance, durchzukommen!", dachte ich kleingeistig, und sofort beruhigte ich mich selbst: "Chris, alter Pessimist, dass ist die FIFA! Der Blatter-Sepp und seine Korrumpels, die haben mitlerweile ihre eigene Geld-Druckmaschine, die haben soviel Knete, die können sich die modernsten und leistungsstärksten Server leisten, die es für Geld zu kaufen gibt!"
Zum eigentlichen Ticketportal kommt man durch Klick auf einen Button mit der verheißungsvollen Aufschrift "Customer Self Service". Ich klickte und las hervorquellenden Auges:
"Lieber Fußballfan,
Sie befinden sich im Warteraum zum Customer Self Service des Ticketshops der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™.
Um auf den folgenden Seiten Komfort und Schnelligkeit zu bieten, ist die Anzahl der Kunden, die den Customer Self Service gleichzeitig nutzen können, beschränkt.
In regelmäßigen Abständen kann ein neuer Verbindungsversuch gestartet werden. Wenn der unten angezeigte Countdown vollständig abgewartet wurde, erscheint der Button "Neuer Versuch". Mit jedem Betätigen dieses Buttons, erhöht sich die Chance, weitergeleitet zu werden. Nach der Weiterleitung wird der Warteraum innerhalb des Customer Self Service nicht erneut angezeigt.
Zu Stoßzeiten kann es beim Zugang zum Customer Self Service zu längeren Wartezeiten kommen. Besuchen Sie uns in diesem Fall gern zu einem späteren Zeitpunkt erneut."
Man muss wohl dankbar sein, dass die FIFA den virtuellen Warteraum gratis zur Verfügung stellt.

Mülltrennung bei Sat1

BILD-T-Online.de:
Fernsehen pervers! Der römische Privatsender „Italia 1“ schockte seine Zuschauer mit der härtesten Show, die je in Europa zu sehen war.
Splitternackt traten Kandidaten in der als „Quizshow“ getarnten Skandalsendung „Distraction“ auf. Sie mußten sich rohe Eier ins Gesicht klatschen. Einen Propeller vom Ventilator mit der Nase stoppen. Bekamen immer wieder Stromstöße verpaßt.
Was soll das alles?
„Wir wollen unterhalten“, rechtfertigt Moderator Teodoro Mammucari (41) die Ekel-Show. Kommt das Pervers-TV bald auch nach Deutschland?
Sat.1-Sprecherin Kristina Faßler: „So einen Müll zeigen wir nicht.“
Natürlich nicht. Mit dermaßenem Müll versuchen nur niveaulose Sender Quote zu machen, die schon mal den Busen von Frau Abd El Farraq öffentlich wiegen lassen, um an die niederen Instinkte ihres Publikums zu appellieren.

23.3.06

Verursacherprinzip

Wegen Pornovideos: Bayern erwägt Handy-Verbot an Schulen - UniSPIEGEL - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Nachdem an einer bayerischen Schule extreme Gewalt- und Pornovideos auf Mobiltelefonen beschlagnahmt wurden, denkt die Staatsregierung nun über ein generelles Handy-Verbot nach."
Und wieder mal springen Edi Stoibers Weicheier zu kurz: Das Übel muß an der Wurzel gepackt werden. Beschlagnahmt nicht die Handys, sondern die Kameras! Wenn keine Pornos mehr gedreht werden können, können Sie auch nicht verbreitet werden, und Bayerns Schüler können sich weiter die Daumen kaputt simsen.

22.3.06

Was ist mit Micha?

Bild.T-Online.de - Post von Wagner: Lieber Jürgen Klinsmann,:
"Was für eine Generation wächst da nach, die ohne Helden leben muß. Man muß sich das einmal vorstellen: Ein 9-jähriger Junge beerdigt seinen Helden Ballack unter der Grabplatte seiner Träume. Ein kleiner Junge weint am Grab seines Helden."
Effjott, Sie machen mir Angst! Was ist mit Micha? Ist er verletzt?

20.3.06

Zu bescheiden

Beleidigungsprozess: Raabs Buße auf 20.000 Euro reduziert:
"'Unfassbar, oder? Die Dealer tarnen sich immer besser' - für diese Bemerkung über eine junge Mutter mit einer Schultüte muss TV-Moderator Stefan Raab weniger zahlen als zunächst gedacht. Die Anwälte einigten sich statt der Zahlung von 150.000 auf 20.000 Euro - und einen Entschuldigungsbrief."
Für einen derartigen Scheiß-Gag wäre ein Schmerzensgeld von 1 Million noch viel zu wenig.

15.3.06

Der Osten ist vorn.

SUPERillu.de | SUPERtainment:
"Krisenzone Wittower Fähre: Der Ort, wo das Vogelgrippe-Virus in Deutschland zuerst entdeckt wurde, wartet auf Urlauber. Ist die Gefahr vorüber? Jetzt mitdiskutieren!"
Bestechendes Angebot. Aber: Thanks, but no, thanks.

10.3.06

Molto Diffuso

Post von Wagner:
"Liebe Italiener,
molto bello. Es ist sehr schwer, Größe anzuerkennen. Unsere Frauen haben sich in den 60ern am Strand von Rimini in Euch verliebt. Aber das war nicht besonders schlimm, weil wir grobknochige Teutonen immer erfolgreicher Fußball spielten."
Zu tief ins Grappa-Glas geschaut, Eff-Jott? Wir haben noch nie ein Pflichtspiel gegen den Azurro gewonnen.

8.3.06

Wählerschelte

Bild.T-Online.de - Bizarre Parteiwerbung: SPD wirbt mit Kuh in roten Strapsen:
"Der Kino-Werbefilm der Frankfurter SPD zeigt eine Kuh in Strapsen (Foto), die erst mit roter Unterwäsche einen Stier dazu bewegen kann, sie zu besteigen.
SPD-Chef Franz Frey (58) verteidigt: 'Wir haben auf Humor gesetzt. Vor allem junge Kino-Besucher halten den Film für witzig.'"
Ein wunderbares Eigentor, wie es nur ein langgedienter Sozialdemokrat schießen kann: "Natürlich ist der Spot nicht witzig, aber ihr haltet ihn dafür. Genauso, wie ihr die SPD für eine Partei mit Inhalten und richtigen Politikern haltet. Sind wir aber nicht! Die SPD ist ein Debattierclub früh vergreister Jusos, und ich bin eine Stehlampe auf Urlaub, heiahoppsa!"

6.3.06

Heimatlose über den Wolken

Bild.T-Online.de - Post von Wagner: Lieber Jürgen Klinsmann,:
"Wie ich höre, gibt es auf Erster-Klasse-Flügen Kaviar, badischen Wein und ausgesuchte Pralinen. Das ist die Nahrung der Heimatlosen."
Klingt doch gar nicht schlecht. Wie werde ich heimatlos? Welchem Vertriebenenverband kann/darf/muss ich mich anschließen?

2.3.06

Orientierungsschwierigkeiten

Testspiel-Debakel gegen Italien: Aschermittwoch in Florenz - Sport - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Das Spiel hatte noch nicht richtig begonnen, die deutsche Viererkette mit Arne Friedrich, Robert Huth, Per Mertesacker und Phillip Lahm suchte sich noch und fand sich nicht..."
Darf ich behilflich sein? Das waren die 4 talentfreien Knalldeppen in roten Trikots, die hilfos durch den Strafraum des Stadio Artemio Franchi in Florenz irrten.

1.3.06

Arme Sau

Berliner Morgenpost: Katze steckt sich mit Vogelgrippe an:
"In Deutschland ist das gefährliche Virus H5N1 erstmals bei einem Säugetier nachgewiesen worden. Das tote Tier wurde am Wochenende auf der Insel Rügen gefunden."
Is ja doll. Und damit, dass auf Rügen eine tote Katze gefunden wurde, machen heute die größten Zeitungen dieses Landes auf. Dabei fällt mir ein: Was ist eigentlich mit BSE? Warum redet niemand mehr von BSE? Vor zwei Jahren konnte man nicht mal an einem Rumpsteak riechen, ohne sofort mit erweichtem Gehirn dahinzusiechen, und jetzt? Jetzt haben wir eine tote Katze auf Rügen, die uns die Schlagzeile macht. Mich interessiert nur, woran die nächste Sau leidet, die man durchs Dorf treibt.