30.5.06

Das Wunder des Lesens

Lehmann-Interview: "Im Moment mache ich gar nichts" - Sport - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"
Man fängt an, etwas zu lesen, und dann stört man sich an irgendwas. Das muss ja nicht mal über einen selbst sein. "
Ich versteh dich so gut, Jens. Bücher können eine so verstörende Erfahrung sein, besonders wenn man selbst nicht vorkommt. Was erlaube Thomas Mann? Schreibe Buch ohne Jens wie Flasche leer!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home