12.6.06

Rothe Karte - sofort!

Anti-Nazi-Symbole: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Claudia Roth - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten:
"Wegen eines antifaschistischen Ansteckers geht die Stuttgarter Staatsanwaltschaft gegen die Grünen-Vorsitzende Roth vor. Diese hatte mehrfach öffentlich einen Button mit einem durchgestrichenen Hakenkreuz getragen: ein solches Symbol sei aber verboten- ob der Träger nun zustimme oder nicht, so die Begründung des Staatsanwalts. 'Ich finde es wichtig, dass Ermittlungen gegen mich aufgenommen werden können', sagte Roth heute in Berlin."
Auch wenn es für Sie möglicherweise erschütternd ist, liebe Frau Roth: Unwichtiger war schon lange nichts mehr. Zugegeben, von einem salomonischen Urteil zu ihren Ungunsten (6monatiger Zwangsaufenthalt in einem Trappistinnenkloster mit totaler Schweigepflicht o.ä.) würde ich angelegentlich gern lesen. Aber wichtig wäre das nicht.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home